Dr. Mahdi Daneshzadeh Tabrizi

Mahdi Tabrizi

Dr. Mahdi Daneshzadeh Tabrizi promovierte auf dem Gebiet des Insolvenzrechts. Neben seiner juristischen Ausbildung studierte er Wirtschaftswissenschaften und besuchte nach Abschluss des zweiten Examens die Executive School der Universität St. Gallen (HSG) und nahm am Executive Education Leadership Programm der INSEAD Business School im Fontainebleau teil.

Er begann seine Karriere als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und arbeitete in dieser Zeit bei Hengeler Mueller und Linklaters. Während dieser Zeit beriet er eine Vielzahl von Mandanten, darunter Finanzinstitute, Automotive OEMs, Private-Equity-Fonds, Real-Estate-Fondssponsoren, Asset-Manager und Pensionsfonds.

Darüber hinaus war er als Legal Counsel für die BMW AG in den Bereichen Konzernfinanzierung, Financial Services und M&A und als Senior Director Legal für die KION Group AG in den Bereichen Corporate, Corporate Finance und IT tätig. Zu seinen Verantwortungsbereichen gehörten dabei die Themenfelder Finance, Corporate, Regulatory und IT.

Herr Dr. Daneshzadeh Tabrizi berät zu allen Fragen des Technologierechts und Digitalisierung, mit einem Fokus auf Fintechs, Legaltechs und Proptechs und den Sektoren Health, Insurance und Finance. Rechtlich umfasst dies alle zugehörigen Bereiche des Gesellschaftsrechts, Finanzrecht, IT-Recht, Finanz- und Versicherungsaufsichtsrecht, einschließlich der streitigen Vertretung in diesen Bereichen.

IT-Recht, Prozessführung und Schiedsverfahren, Gesellschaftsrecht, Finanz- und Versicherungsaufsichtsrecht, Finanzrecht, Fintechs, Legaltechs und Proptechs

Vertretung von Gesellschaftern in Gesellschafterstreitigkeiten und betrieblichen Auseinandersetzungen in den Bereichen Technologie, Gesundheitswesen und Immobilien.

Beratung diverser Unternehmen zu IT-Themen, insbesondere SaaS Projekte, Migrationsprojekte, Transformationsprojekte, Lizenzfragen und Outsourcing.

Vertretung von Gesellschaften und Privatpersonen in gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Auseinandersetzungen.

Laufende Beratung und Vertretung einer deutschen privaten Unternehmensgruppe im Bereich des Gesundheitswesens.

Deutsch
Englisch
Farsi

  • Zur Fortwirkung zurückgerufener Nutzungsrechte, GRUR 2011, 384.
  • Lizenzen in der Insolvenz nach dem Scheitern des Gesetzes zur Einführung eines § 108a InsO, Mohr-Siebeck (Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht, Band 59), 2011.
  • Hoeren/Sieber/Holznagel, Teil 26.1 – Insolvenzrechtliche Folgen für ­Urheberrechte im multimedialen Umfeld.

Email

Adresse

Beethovenstraße 6
80336 München

Telefon

089 543 49-121

Fax

089 543 49-200

Jahr der Zulassung: 2012
Jahr der Promotion: 2011
Bei CSW seit 1. Januar 2020